Startseite
  Über...
  Archiv
  Das Feuerwesen
  Gästebuch
  Kontakt

   Spanisches Sportgeschehen
   Neueste Fotos
   Real Madrid
   Meine Geschichten auf FF.de
   Facebook

Webnews



http://myblog.de/feuerwesen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Von Nachrichten mit schockierenden Inhalten.

Kennt ihr das?

Ihr treibt euch auf der Community-Site eures Vertrauens herum, bringt hier euren Status auf den neuesten Stand, öffnet dort euer Glückskeks des Tages - vielleicht erntet ihr auch eure eigene, virtuelle Farm und freut euch über die schönen, goldenen Münzen, die deswegen reichlich in eure virtuelle Tasche fließen.

Und dann erblickt ihr, wie es der Zufall so will, eine kleine 1 neben dem Button "Postfach".
Ich bin ein Mensch, der sich über so etwas irrsinnig freut - einfach, weil man eine Nachricht von jemandem hat, der einem etwas mitteilen möchte. Also öffne ich nichts Böses ahnend diese Nachricht, zu meiner Freude abgeschickt von meiner allerliebsten Zimmerkollegin J., am Vormittag des heutigen Tages.

Der erste Teil der Nachricht war eigentlich noch relativ harmlos - sie sei krank (besser gesagt: verkühlt) und komme erst morgen in die Stadt zurück. So weit so gut.
Der zweite Teil allerdings gab mir ziemlich zu denken und versetzt mich bis jetzt in einen Zustand des bangen Wartens und Grübelns.

Sie habe eine "für mich unerfreuliche Nachricht".
Na großartig.

Was kann das in diesem Fall sein? Ich befürchte das Schlimmste - sie zieht aus. Aus welchem Grund? Nun, ich habe Vermutungen.
Entweder steckt sie a) in einer kleinen Lebenskrise und schmeißt deshalb ihr Interims-Studium hin oder b) sie weiß schon fix, dass sie nicht an der Polizeischule aufgenommen wird und schmeißt ihr Interims-Studium deshalb hin, um sich etwas anderem zu widmen.

Ich wage es nicht, irgendeine der beiden Möglichkeiten auszuschließen - möglich ist schließlich alles. Nur eines ist fix - wenn sie geht, gehe ich auch. Ich habe keine Lust, alleine in dieser grauen Stadt zu hocken, wo ich doch auf dem Land glücklicher sein könnte.

Mal sehen, was sie zu sagen hat, wenn sie mich zurückruft - bis morgen will ich auf keinen Fall auf eine Antwort warten müssen. Immerhin kann ich sonst nicht schlafen/ruhig sein/was auch immer.

Heute Nachmittag werde ich mir die Zeit wohl mit
- MA/S (Skriptum 1, vielleicht auch Skriptum 2)
- Kapitel 20 (DLG, heute morgen begonnen!)
vertreiben und hoffen, dass ich doch zu meinem Freund fahren kann und so nicht die Einsamkeit des Zimmers ertragen muss.

*feuerwesen

19.1.10 13:15
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jasmin (19.1.10 15:40)
Oh je! *Resa in Arm nimmt und tröst*

Tut mir wirklich leid wegen deiner Zimmergenossin... >.< Das ist hart.
Ich weiss, wie es dir jetzt gehen muss. *knuddel*
Aber Kopf hoch! Vielleicht entscheidet sie sich ja noch um. Wer weiss...*Mut machen will*

Ich kann verstehen, wenn du dann nicht mehr in der Stadt sein willst, wenn sie geht. Was willst du schon alleine dort, wenn du woanders glücklicher sein kannst? ;-)
Das wird schon, daran glaube ich. =)
Und hey, ich bin immer da, wenn du reden magst. ^^
*knuddel*
:-*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung