Startseite
  Über...
  Archiv
  Das Feuerwesen
  Gästebuch
  Kontakt

   Spanisches Sportgeschehen
   Neueste Fotos
   Real Madrid
   Meine Geschichten auf FF.de
   Facebook

Webnews



http://myblog.de/feuerwesen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Von kriegerischen Vätern und quietschenden Kindern.

*Guten Abend!

Der heutige Eintrag wird nicht sonderlich lang werden, und das aus vielerlei Gründen.
Einerseits bin ich heute gar nicht mehr so fit, was wohl damit zusammenhängt, dass ich den ganzen Nachmittag lang im ganzen Ort unterwegs war.
Andererseits liegt es daran, dass ich in einer guten Viertelstunde Besuch von I. bekomme und wir uns gemeinsam "Inglourious Basterds" ansehen - gestern frisch erworben von meiner Wenigkeit.

In diesem Film, müsst ihr wissen, spielt eine ganz besondere Person eine wichtige Rolle. Damit meine ich nicht Brad Pitt oder Christoph Waltz (auch wenn auf letzteren diese Aussage durchaus zutreffen würde), sondern einen charmenten, unbekannten deutschen Schauspieler, der im Film den Namen Wilhelm trägt und seines Zeichens Vater von Maxi, dem Sohn von I. ist.

Nun lasst euch von dieser Meldung nicht irritieren - natürlich hat I. nicht wirklich einen Sohn und auch "Wilhelm" ist nicht der wirkliche Vater. Würde ich euch die näheren Hintergründe dieses Insiders erläutern, würdet ihr bestimmt das Weite suchen, deswegen lasse ich das. I. und ich amüsieren uns schon genug für die ganze Welt.

Heute Nachmittag habe ich übrigens meiner kleinen, niedlichen Cousine J., 18 Monate, das Klappbuch vorbeigebracht, das ich gestern bei Thalia gekauft habe. Sie hat sich darüber gefreut und gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd und mit Pingu-ähnlichen Geräuschen das Buch gefühlte hundert Mal zusammen mit mir angesehen. Dieses Gesichtchen werde ich so schnell nicht vergessen, denn wieder einmal habe ich gemerkt, wie viel Freude es machen kann, wenn man anderen eine Freude macht.

Ich war heute übrigens auch sehr fleißig:
- Mathematik gelernt (Vorlesung)
- Kapitel N° 18 von DLG begonnen
- Entwicklungspsychologie gelernt (Vorlesung)
- Lena Englisch- (und spontan Mathe-)Nachhilfe gegeben

So, und jetzt muss ich los und die DVD vorbereiten, damit wir uns nachher sofort ins Geschehen stürzen können.

Habe ich erwähnt, das Wilhelm erschossen wird?
Maxi ist ein tragisches Halbwaisen-Kind.

*feuerwesen

16.1.10 20:33
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jasmin (17.1.10 10:46)
Ich würde ja diesen Film auch gerne mal sehen. *überlegt, ob sie ihn noch kaufen soll*

Uiii, kleine Kinder sind immer soooo niedlich! =D
Ich hab selbst ein 16 Monate altes Patenkind. Und sie ist wirklich endsniedlich! =)

:-*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung