Startseite
  Über...
  Archiv
  Das Feuerwesen
  Gästebuch
  Kontakt

   Spanisches Sportgeschehen
   Neueste Fotos
   Real Madrid
   Meine Geschichten auf FF.de
   Facebook

Webnews



http://myblog.de/feuerwesen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Von neuen Semestern und einem Quäntchen Heimweh.

Da sitze ich nun, in meiner neuen Bleibe. Einem frisch generalsanierten Studentenheim namens "Petrinum", in einer zugegeben ziemlich schicken und vor allem still grünen Gegen von Linz. Die Aussicht aus meinem Fenster ist überwältigen, vor allem bei Nacht - wobei ich ohnehin finde, dass Linz nur bei Nacht eine schöne Stadt sein kann.
Judith ist leider noch nicht eingetroffen (mit ihr teile ich das Zimmer), aber damit muss ich leben. Gestern Abend war es schon ein wenig heftig, einfach so einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen, nach drei Monaten Heimat plötzlich wieder in der Großstadt die Zelte aufzuschlagen. Mann, ist mir das schwergefallen. Ich fühlte mich sofort an meine erste Zeit im Internat zurückversetzt, und obwohl ich mir vorgeredet habe, wie gut im Endeffekt alles dort gelaufen ist, war mir doch etwas mulmig, so ganz alleine. Ein bisschen Heimweh war auch dabei, ich geb's ja zu.
Auf alle Fälle habe ich die erste Nacht gut überstanden und bin heute Morgen voller Elan aufgestanden, um den ersten Tag an der Hochschule hinter mich zu bringen - was im Endeffekt auch gut gelungen ist. Wir wurden sofort nach der Begrüßung in die Praxis-Volksschule geschleppt und einer Horde Neunjährigen vorgesetzt Das war lustig, aber kein Problem, da die Kinder allesamt lieb und gesittet waren. Spannend war außerdem, dass, obwohl wir nur zwei Stunden in der Klasse waren, schon klar erkennbar verteilte Rollen auszumachen waren ... Da gab es den Casanova und Rowdy Marc, den Klassenkasper mit der verwegenen Frisur Gregor, den Träumer Jan und Johanna, die unheimlich neunmalklug und wahrscheinlich sonst auch recht intelligent ist.

Alles in allem war es ein recht spannender erster Tag, nicht zuletzt weil wir feststellten, dass in meiner Gruppe mehr aus meiner Gegend eingetragen sind, von denen ich vorher nichts wusste

Pläne für heute Abend sind nicht sonderlich spektakulär - Willkommensabend hier im Wohnheim, dann holt mein Freund mich ab, gemütlicher Abend bei ihm. Ende

Euch auch einen so schönen Abend!

 

1.10.09 17:48
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung