Startseite
  Über...
  Archiv
  Das Feuerwesen
  Gästebuch
  Kontakt

   Spanisches Sportgeschehen
   Neueste Fotos
   Real Madrid
   Meine Geschichten auf FF.de
   Facebook

Webnews



http://myblog.de/feuerwesen

Gratis bloggen bei
myblog.de





De Primero ...

Hola, Chicos y Chicas! *wink*

 Willkommen in meinem neuen Blog *herumführ* ...
Dieser Blog mit dem irgendwie seltsamen Namen Feuerwesen hat mich sehr viel Nerven gekostet *schnauf*

Tja ... wie bin ich auf die Idee gekommen, schon wieder einen neuen Blog anzufangen?
Nun ja ... ich hatte hier ja schon einen Blog (den ihr übrigens noch unter www.myblog.de/lalaith21 bestaunen könnt) *grins*
Dann war ich mal eine Weile auf blog.de unter http://musica-apasionada.blog.de erreichbar ....
Und jetzt, da sich einige meiner Klassenkameraden wieder entschlossen haben, ihre Unterrichtsstunden sinnlos mit Bloggen und in Graphic-Guestbooks-malen zu vergeuden, wollte ich es ihnen gleichtun :-)

Auf den Namen bin ich nur durch Zufall gestoßen ... am Anfang ist mir immer sowas wie "Feuerteufel" im Kopf herumgegeistert ... das hab ich mir dann schnell rausgeklopft ... "Feuermaid" klang ein wenig abgedroschen ... "Feuerkind" war schon vergeben ... "Feuerwesen" ist quasi die Notlösung ...

Nun ja... ich werde hier jetzt täglich (haha, wer's glaubt) oder zumindest wöchentlich lustige Erlebnisse, Sachen, Seelenmüll und sonstiges hier rein schreiben, um euch zu unterhalten ;-)

 Werde jetzt wieder dem höchst spannenden Physikunterricht folgen ... *schnarch*



LG
Das Feuerwesen

14.3.07 13:23


Werbung


Widerspruch

Ich kennen einen Menschen, der ist der Widerspruch in Person.

 Vor kurzem: Lass es raus, spiel richtig laut und dominant! Das muss so sein!
Heute eben: Spiel nicht so laut, dass muss sich mit den anderen einfügen.

oder ...

 Vor langem: Pustet nicht immer so in eure Instrumente, wofür soll das gut sein???? Das stört bloß!!!!
Heute eben: Ich habe gehört, dass es gut sein soll, in die Instrumente zu pusten, um sie aufzuwärmen. WIESO pustet ihr NICHT in eure Instrumente?

Da soll einer nicht den Überblick verlieren ...

Was darf man?             Was darf man nicht?

14.3.07 23:38


Patatas fritas-Donnerstag

Man könnte diesen Donnerstag den "patatas fritas"-Donnerstag nennen ...
Genauso wie es einmal einen "Fora-Krokodilstag mit Gremium" gab ... das war vor langer Zeit...

An dieser Stelle möchte ich meine liebste Caddy erwähnen, die es aushält, in der Schule neben mir zu sitzen =) *applaus*

Feuerding und Caddy, das Mit-Feuerwesen:

Nun ja ... patatas fritas ist übrigens Spanisch. Nur WAS es heißt, das weiß keiner so genau. Caddy und ich zumindest nicht. Die Meinungen spalten sich über "Pommes Frites" bis hin zu stinknormalen "Chips". Kein leichtes Unterfangen, wenn man bedenkt, dass die Internet-Wörterbücher ihren Dienst quittieren und sich dagegen wehren, einem die Übersetzung auszuspucken. Schweine.

Weiters bemerke ich, dass ich nichts zu lernen habe. Oder nichts lernen will. Das ist Ansichtssache.

Werde jetzt noch Schatz anrufen und dann ein wenig schreiben. Gott, wie lange ist das her ... bin aus der Übung ...

Bis bald! *gähn* *entfleuch*
Das Feuerding

15.3.07 21:54


Unterwegs ...

Ja, wie der Titel dieses Eintrages schon beschreibt, habe ich heute - wieder einmal - die Ehre, fast den ganzen Tag auf den Beinen zu sein und von Ort zu Ort zu tingeln.
Mal ehrlich: Die längste Zeit an EINEM Ort habe ich heute in der Schule verbracht!

Da fragt man sich doch, ob man selbst noch Freizeit hat. Nun, um ehrlich zu sein, hatte ich bis dato nicht wirklich Freizeit. Zumindest nicht die letzten drei Wochen ... aber was solls ... mit diesem Wochenende ist (musikalisch) all der Stress vorüber. Bis es aber soweit ist, gibt es noch einiges zu absolvieren:

~ Heute Abend: Generalprobe im Orchester meines Freundes
~ Spät nächtens dann: Die 80km zu mir nach Hause zurückfahren
~ Morgen früh: Joggen gehen (*haha* mal sehen ...)
~ Morgen um 9:30: Generalprobe in meinem Orchester
~ Morgen Abend: Konzert mit dem Orchester meines Freundes
~ Morgen Nacht: Die 80km zu mir nach Hause zurückfahren
~ Sonntag Morgen: Einspielprobe für Konzertwertung meines Orchesters

puh ...

Na denn ... ich werd mich jetzt weiter meinem Spanischbuch hingeben und dafür sorgen, dass nächste Woche Mittwoch beim Test keiner was zu meckern hat

Gehabt euch wohl, schönen Tag noch!

LG
das Feuerding



Ach übrigens: Heute wurden wir an die Ortswasserleitung angeschlossen. Wie toll, und sowas von überhaupt nicht erwähnenswert. Wollte es aber trotzdem loswerden. Tja.

16.3.07 15:14


Listen

Listen ... To the song here in my heart
A melody I start but can't complete ...
Listen ... To the sound from deep within
It's only beginning to find release

Oh, the time has come for my dreams to be heard
They will not be pushed aside and turned
into your own, all 'cause you won't listen ...

Listen
I am alone at the crossroads
I'm not at home in my own home
And I've tried and tried
to say what's on my mind
You should have known, oh ...

Now I'm done believing you
You know not, what I'm feeling
I'm more than what you made of me
I followed the voice you gave to me
But now I've gotta find my own
You should have listened


*verbeug*

Nein, ihr braucht angesichts des sehr melancholischen und ziemlich kraftvollen Textes keine falschen Vermutungen und Exempel aufstellen *matt lächel* Ich hab mir hier nicht die Seele aus dem Leib geschrieben (noch dazu auf Englisch) und irgendwelchen Trennungsschmerz verarbeitet *lach*

Das ist schlicht und ergreifend mein aktuelles Lieblingslied. Es ist von Beyoncé Knowles (und aus dem Film DREAMGIRLS). Es heißt "Listen" und passt eigentlich sehr gut zu meiner Stimmung grade.
Wer das Lied nicht kennt oder/und Lust auf das Video hat, beides zusammen gibts hier:  http://www.youtube.com/watch?v=P1n1BWLsyHg
Quelle ist - wie immer - YouTube..

Meine Stimmung tummelt sich gerade irgendwo am Nullpunkt. Ich soll in Deutsch einen blöden Kommentar zum Thema "Rauchverbot" schreiben und mir wollen einfach keine Ideen kommen. An die Mathematikhausübung hingegen wage ich gar nicht zu denken. Alles in allem ist mein Tag grade sehr trist. Meine Zimmerkollegin ist auf unerklärliche Weise verschwunden (hat sich den ganzen Tag noch nicht blicken lassen) und irgendwie ist auch sonst alles doof.

Diese Woche darf/soll ich meinen Freund nicht sehen Meine Mum meinte, ich sollte die ganze Woche im Internat bleiben und lernen (man bedenke, dass ich in den letzten Wochen jeden Mittwoch zuhause oder - vorzugsweise - bei meinem Freund Hannes verbracht habe. Und diese Woche soll das nicht so sein. Das macht mir wohl am meisten zu schaffen. Da ich immer mit dem Zug zu ihm fahren muss, erschwert das das Ganze bloß. Hätte ich nämlich diese Woche mal früh schulfrei, könnte ich ja für einen Nachmittag zu ihm fahren. Blöd nur dass ich immer spät aushabe. Und es sich dann mit dem Zug nicht ausgehen würde. So ein verdammter Mist...

Habe jetzt leider keinen Elan mehr, etwas hier zu schreiben... Muss noch so viel Zeug erledigen. :-(

Habt wenigstens ihr noch einen schönen Tag! *wink*

LG
Das Feuerding (das grade ganz schwach leuchtet und brennt)

19.3.07 16:30


Hurra, ein Ferialjob!

Über eben diese Tatsache bin ich im Moment sehr, sehr glücklich! :-)

Zur Vorgeschichte

In unserer Schule hatte irgendein Direktor (oder vielleicht der Schulgründer selbst) die grandiose Idee, die Schüler ein 4wöchiges Pflichtpraktikum absolvieren zu lassen. Dieses Pflichtpraktikum sollte möglichst in einem Betrieb/Unternehmen/whatever stattfinden, dass IRGENDWIE unserem Schultyp entspricht. So viel zu den Regeln.

Ich habe letzten Sommer in den Ferien 4 Wochen meiner kostbaren Zeit :-P bei der berühmten Fenster und Türen Firma Josko vergeudet, habe Lieferscheine geschrieben, Touren verteilt, Aufträge bearbeitet und und und ... alles in allem ziemliche "Managementarbeit" geleistet *puh* Leider sah unsere liebe Frau Fachvorständin W. den Sinn dahinter nicht. Folglich rechnete sie mir statt der vorgeschriebenen 20 Tage nur 10 Arbeitstage an. Was heißt:

Ich muss nochmals arbeiten gehen!

Na toll. Das hat mir gerade noch gefehlt. Vor allem, weil es ziemlich schwierig ist, jetzt noch etwas zu bekommen. Aaaaaber ... 80% der Probleme lösen sich laut dem alten Binda Edl ja von selbst

Folglich: Mein Vater arbeitet ja bei Faber Castell, und hat mir netterweise einen Ferialjob dort besorgt!!! Wie schön

Nun ja .... wollte das nur mal kurz loswerden. Muss jetzt wieder bei Flash aufpassen *kotz*

LG
das Feuerding

20.3.07 15:04


Neue Lage ...

... 2 Tage ...

Oh Gott, wohin soll das noch führen ...
Da dachte man noch, die RW Schularbeit wäre in ungreifbarer Ferne, und dann muss man mit Schrecken feststellen, dass der Coutdown nur mehr oben genannte Tageszahl beträgt ...
Ist die Welt nicht grausam? (Obgleich Johnny Depp sie einst "witzig" nannte ... aber wer versteht schon jemanden, der Depp mit Nachnamen heißt? Anyways ... das gehört jetzt nicht hierher .... *räusper*)

Das Wochenende war nicht sehr spektakulär. Es drehte sich nur um Bezugskalkulationen, Kostenrechnung, komische Dinge namens BAB und BÜB und natürlich jede Menge Theorie.
Schaffte es aber trotzdem, am Freitag einen schönen DVD Abend mit Schatz einzuschieben ("The Devil wears Prada", "Zärtliche Chaoten II"
<3) und am Samstag wieder mal einen "Weiterschreib"-Abend mit bester Freundin zu veranstalten (der dieses Mal wirklich effektiv war - man stelle sich vor!)

Gestern abend waren Schatz, ich, eine Freundin und noch jemand auf dem "Lord of the Dance" Konzert in der Linzer Intersport Arena.
Und ich muss ehrlich sagen, sowas hab ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen, was die dort aufgeführt haben.
Von acht bis zehn Uhr hüpften Mädels in Röcken und schwarzen Strumpfhosen und Kerle in Hemden und Harnischen auf der Bühne herum und steppten zu der wunderschönen irischen Musik, was das Zeug hielt (oder besser gesagt die mit Lautsprechern gepimpte Bühne)
Echt Wahnsinn ...

Naja ... meine Theoriezusammenfassung ruft schon nach mir ... und streckt ihre hässlichen Klauen aus

Bis bald!

 LG, das Feuerding

26.3.07 21:46


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung